Wohnzimmer Dekorationstipps

Wenn es einen Raum gibt, der am besten das allgemeine Gefühl und den Stil eines Hauses repräsentiert, dann ist es das Wohnzimmer. Das Wohnzimmer fungiert als Drehscheibe der gesamten Wohnung und bildet einen gemeinsamen zentralen Bereich, von dem aus alle anderen Räume nach außen führen. Es ist oft der erste Raum, den man sieht, wenn man ein Haus betritt, und dient im Allgemeinen als Ort für die Unterhaltung von Freunden und anderen Gästen. Der Raum selbst kann eine Vielzahl von Rollen erfüllen – vom Unterhaltungsraum über das Esszimmer bis hin zur Bibliothek und mehr -, scheint aber immer den Design-Ton für den Rest der Wohnung zu bestimmen. Als solches ist die Aufgabe der Dekoration Ihres Wohnzimmers eine, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte.

Das heißt natürlich nicht, dass man nicht bereit sein sollte, etwas Neues auszuprobieren. Schließlich, wenn das Zentrum Ihrer gesamten Wohnung nicht so aussieht, wie Sie es sich wünschen, dann gibt es keine große Hoffnung für den Rest der Wohnung. Wir können helfen. Wir haben eine Liste der großen Wohnzimmerdekoration Ideen zusammengestellt, die Sie verwenden können, um das Herz Ihres Hauses in etwas Pulsierendes mit Stil zu verwandeln. Achten Sie darauf, dass Sie die Erlaubnis Ihres Hausverwalters einholen, bevor Sie dauerhafte Änderungen an der Wohnung vornehmen.

Allgemeine Tipps

Wenn es um Wohnkultur geht, bietet sich die Wohnraumgestaltung für eine Vielzahl von Möglichkeiten an. Denn das Wohnzimmer ist – im Gegensatz zu bestimmten Funktionsräumen wie Küchen, Bädern und dem Schlafzimmer – nur durch Ihre Vorstellungskraft zweckmäßig begrenzt. Das bedeutet, dass Sie Dekorationsideen für Wohnräume in jede beliebige Richtung mitnehmen können. Natürlich ist der Nachteil dieser fast grenzenlosen Freiheit, dass Sie sich bei der Entwicklung eines möglichen Dekors sehr auf Ihre eigene Vorstellungskraft verlassen werden. Denken Sie daran, Ihre Augen und Ohren offen zu halten, während Sie in der Planungsphase sind; Sie wissen nie, wo Sie über neue Ideen zur Dekoration von Wohnzimmern stolpern werden (Interesse kann zum Beispiel eine absolute Goldgrube für einzigartige Dekorationsideen sein).

Gib die Illusion von Größe

In vielen Wohnräumen der Wohnungen herrscht Platzmangel. Aber während Sie eine Wand niederreißen und den Raum erweitern, ist es wahrscheinlich keine Möglichkeit, es gibt eine Reihe von Tricks und Hacks, mit denen Sie Ihr Wohnzimmer geräumiger erscheinen lassen können, als es ist. Beginnen Sie mit der Reduzierung des Platzbedarfs Ihrer Möbel. Sie können dies entweder durch das Entfernen bestimmter Möbelstücke oder durch den Austausch der vorhandenen Möbel durch kleinere Versionen erreichen. Große Sofas mögen wie eine großartige Idee erscheinen, aber wenn sie am Ende die gesamte Grundfläche einnehmen und es schwierig machen, durch den Raum zu navigieren, sind Sie wahrscheinlich mit etwas Kleinerem besser dran. Sie können auch die Illusion von Raum schaffen, indem Sie helle Farben (speziell Weiß) für Ihre Wände und Möbel wählen. Hängende Spiegel an den Wänden öffnen ebenfalls den Raum, ebenso wie freiliegende Fenster, um mehr natürliches Licht hereinzulassen. Wenn Sie mehr Platz benötigen, können Sie Ihre Möbelstücke mit Rollen ausstatten, um die Einrichtung Ihres Raumes jederzeit neu zu gestalten, so dass Sie so viel Bodenfläche wie nötig und wann immer Sie sie benötigen.

Vernachlässigen Sie nicht die Ecken

Nachdem die Hauptmöbelstücke arrangiert wurden, stellen viele Mieter fest, dass sie mit völlig ungenutzten Ecken zurückgelassen werden. Aber obwohl die Ecke eines Raumes nicht ideal für Hauptmöbel ist, kann sie dennoch gut genutzt werden. Ein kleiner Akzenttisch oder Stuhl, oder vielleicht ein Eckregal, passt leicht in diesen sonst ungenutzten Raum und kann Ihrem Wohnzimmer einen Hauch von Vollendung verleihen.

Einführen von Stauraum

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Wohnzimmer mehrere verschiedene Rollen füllen muss (Unterhaltungsraum, Bibliothek, Büro, etc.), können Sie feststellen, dass es schnell überladen wird. Durch das Hinzufügen von stilvollem, unauffälligem Stauraum durch einen Wohnzimmerschrank sollten Sie jedoch in der Lage sein, die verschiedenen Chancen und Risiken außer Sichtweite zu halten, bis sie benötigt werden. So kann beispielsweise ein polierter Holzpanzer, der sich öffnet, um einen Computer und Drucker mit ausziehbarer Tastaturschublade zu enthüllen, ein Wohnzimmer schnell in ein Heimbüro verwandeln. Ein großer dekorativer Kasten kann Ihnen das Wohnzimmer der Wohnung ein grandioses und klassisches Aussehen verleihen, während er Ihnen gleichzeitig einen Platz zum Verstauen von Gästebettwäsche oder Kinderspielzeug bietet. Kleine Regale, die den Wand- oder Eckbereich nutzen, in Kombination mit dekorativen Webkörben, ermöglichen eine einfache Organisation und Lagerung von Unterhaltungsgeräten für den Bedarfsfall. Sie können sogar in Möbelstücke investieren, die mit versteckten Staufächern darunter ausgestattet sind. Wenn Sie möchten, dass Ihr Wohnzimmer mehrere Rollen ausfüllt, dann ist stilvoller oder versteckter Stauraum Ihr bester Freund.

Upgrade zu Vorhängen

Die meisten Wohnungen sind bereits mit einfachen Jalousien ausgestattet, die die Fenster abdecken. Und obwohl sich diese Jalousien perfekt für eine variable Beleuchtung eignen, tragen sie in der Regel nicht viel zum Gesamtbild eines Wohnzimmers bei. Erwägen Sie, Ihre Jalousien durch Vorhänge zu ersetzen. Vorhänge geben einem Haus das Gefühl, weniger nützlich und eleganter zu sein. Vorhänge können auch verwendet werden, um eine Vielzahl von Dekorations-Tricks durchzuführen. So neigen beispielsweise vertikal gestreifte Vorhänge oder solche, die von Decke zu Boden hängen, dazu, den Blick nach oben zu ziehen, wodurch die Decke höher erscheint. Oder Vorhänge können so aufgehängt werden, dass sie weit über die Seiten des Fensters hinausragen und den Eindruck erwecken, dass das Fenster selbst größer ist. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie zuerst die Erlaubnis Ihres Hausverwalters einholen und dass Sie in der Lage sind, die Jalousien zu ersetzen, wenn es Zeit zum Auszug ist.

Konzentriere dich auf den Boden

Wenn Sie eine Wohnung mieten, sind Sie wahrscheinlich mit dem Bodenbelag fest verbunden, der bereits verlegt ist. Aber das soll nicht heißen, dass man es nicht verbessern kann. Ob Sie Holzfußböden, Fliesen oder Teppiche haben, Sie können immer einen Teppich hinzufügen, um dem Raum einen dringend benötigten Hauch von Design unter Ihren Füßen zu verleihen. Erwägen Sie, eine Decke mit einem einzigartigen Muster zu finden, oder eine, die eine interessante Textur einführt, und haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie sich auf nur eine Decke beschränken müssen.

Stile mischen

Es gibt nichts, was in Stein gemeißelt ist, was darauf hindeutet, dass man in seinem Wohnzimmer keine Muster verschiedener Stile haben kann. Schließlich versuchen Sie, ein Design zu entwerfen, das Sie glücklich macht, und wenn das bedeutet, dass Sie Modernes mit Klassischem verbinden, dann soll es so sein. Anstatt sich auf einen einzigen Stil zu konzentrieren, treffen Sie einfach Designentscheidungen, die sich richtig anfühlen. Wählen Sie Möbelstücke, weil sie Ihnen gefallen, nicht weil Sie denken, dass sie zum Rest des Raumes “passen”. Man hat vielleicht ein Wohnzimmer voller Kontraste, aber das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache.